New Work Night online #5 – Mit der Kraft der Gedanken zu mehr Leichtigkeit

New Work Night online #5 – Mit der Kraft der Gedanken zu mehr Leichtigkeit

Wie können wir unser MindSet so verändern, dass aus Hürden neue Erfolge entstehen?  In unserer 5. New Work Night Online am 14.05.2020 hat Kathrin Wibbing, Geschäftsführerin von Team David uns Impulse mit auf den Weg gegeben, wie wir es gerade jetzt schaffen, in stressigen Momenten und Niederlagen trotzdem glücklich und zuversichtlich zu bleiben. Wir haben den Austausch für euch zusammengefasst. 

Auf Schicksalsschläge ist niemand wirklich vorbereitet. Dich und deine Familie hat vor einigen Jahren ein unvorhergesehenes Ereignis ereilt. Was hat sich in eurem Leben in den letzten Jahren getan?   

Kathrins Sohn Julian kam vor sechs Jahren zehn Wochen zu früh auf die Welt. Es stellte sich heraus, dass er eine Schwerbehinderung hat und rund um die Uhr Betreuung benötigt. Spezialisten prognostizierten ihrem Kind maximal zwei Jahre Lebenszeit.  

„Ein behindertes Kind zu bekommen ist wie eine Reise nach Italien zu buchen aber in Holland zu landen“, zitiert Kathrin und korrigiert, dass sie auf ihrer Reise erstmal in Indien gelandet sind. Sie und ihr Mann Philipp haben in der besonderen Situation aber auch realisiert, dass das Leben zwar chaotisch und zeitweise schwer, aber trotzdem schön sein kann. Entgegen der erschütternden Prognose hat Julian bereits sein 6. Lebensjahr erreicht. Für Kathrin ist er der Lehrmeister für positive Kraft und Kampfgeist. 

Welche Rolle spielt bei der individuellen Beanspruchung die persönliche Resilienz bzw. „Aufsteh-Mentalität“? Gehen wir Menschen unterschiedlich mit schwierigen Situationen um?     

Kathrin ist mit vielen gleichgesinnten Eltern in Kontakt und beobachtet unterschiedliche Umgänge mit der besonderen Lebenssituation. Grundsätzlich reagieren wir in Krisenzeiten entweder mit Flucht oder mit Kampf. Letzterer hat Kathrin und ihrem Mann geholfen, auch bei Zweifeln zuversichtlich zu bleiben. Die Flucht hilft vor allem dann nicht, wenn man auf die Hilfe anderer angewiesen ist.  

Die eigene Resilienz hängt größtenteils von der Persönlichkeit ab, man kann diese aber auch trainieren. Ein erster Schritt ist hierbei, in sich hineinzuhören und die eigenen Ängste zu identifizieren, um gezielt mit ihnen umgehen zu können. 

Was war dein Tiefpunkt und was war der Moment des Aufbruchs, um die Situation optimistisch anzugehen? 

Der tiefste Punkt war, als die Ärzte sagten, dass Julian nicht länger als zwei Jahre leben würde. In diesem Moment bricht um einen herum das Leben zusammen. Trotzdem spürt und sieht man, dass das Leben weiter geht. Ein Aufgeben kam einfach nicht in Frage.  

Nach fünf Monaten Krankenhausaufenthalt haben sie Julian nach Hause geholt. Schnell merkten sie, dass die 24-Stunden Betreuung mit Pflegedienst eine Herausforderung ist und oftmals die hohen Anforderungen an das Personal nicht erfüllt werden konnten.  

Nach der weiteren vergeblichen Suche nach Pflegepersonal stand für die Familie fest, dass sie ihren eigenen Pflegedienst Team David gründen. Ein großer Schritt, mit vielen Auflagen und viel Aufwand. Mittlerweile beschäftigen Kathrin und ihr Mann 38 Mitarbeiter/innen und freuen sich über die hohe Sinnstiftung, die sie und das Team aus dieser Aufgabe ziehen und weiteren Familien helfen können.  

Meinst du, wir können mit positiv ausgerichteten Gedanken ein positives Leben führen und mit schlechten Gedanken immer den Ballast mit uns rumschleppen?  

Kathrin hat gelesen, dass der Mensch am Tag rund 60.000 Gedanken fasst, wovon erstaunlicherweise nur 3 % positiv sind. Sie setzt auf das Arbeiten mit Visionen, um Gedanken positiv auszurichten. Die eigenen Handlungen werden unterbewusst daran ausgerichtet, in Gesprächen mit anderen können Unterstützer und Befürworter gefunden werden. Zudem motiviert der Gedanke an das Gefühl, das Ziel zu erreichen.  

Eine weitere Methode ist, sich an größere, bereits gemeisterte Herausforderungen zu erinnern. So denkt Kathrin in neuen herausfordernden Situationen gern an ihren erfolgreich absolvierten Ultralauf (über 74km), um dann festzustellen, dass die jetzige Situation dagegen ein Spaziergang ist.  

Dein handfester Tipp um das MindSet in ein positives und leichtes Denken zu verändern, auch wenn wir alle Analytiker sind?! 

Als gelernte Wirtschaftsinformatikerin denkt Kathrin genauso analytisch wie viele Menschen in deutschen Firmen, aber die unerwarteten Ereignisse im Leben erfordern einfach eine Leichtigkeit im Denken. Die Kombination aus Kopfentscheidung und Bauchgefühl ist wichtig. 

Außerdem gilt es, alltägliche und auch ganz individuelle Blockaden zu beseitigen, die uns von der Leichtigkeit abhalten. Eine Übung, die hierbei hilft: Sich jeden Tag ein paar Minuten Zeit nehmen und die Blockaden aufschreiben: Welche blockierenden Gedanken kommen immer wieder? Im nächsten Schritt sollte herausgefunden werden, was dahintersteckt. Oft sind es prägende, verdrängte Ereignisse in der Vergangenheit, die sich wieder ihren Weg ins Bewusstsein suchen. 

Arbeitnehmer wünschen sich sinnstiftende Aufgaben, die das Leben mit Zufriedenheit erfüllen und fordern eine entsprechende Führung. Denkst du, das ist eine reale Forderung und Entwicklung, die in Betrieben weiterhin anhalten sollte oder anhält? Wie würdest du das einem Geschäftsführer erklären? 

Gerade weil sich die Arbeitnehmer heute sinnstiftende Aufgaben wünschen, müssen Geschäftsführer reflektieren, was der Sinn des eigenen Geschäfts ist. Dieses Wissen hilft bei der Personalsuche weiter, denn hier sind nicht mehr nur fachliche Qualifikationen ausschlaggebend.  

Bei Team David ergibt sich die Sinnstiftung per se. Da arbeiten wir zunehmend an der Suche nach qualifiziertem Personal und tun einiges für die regelmäßige Ausbildung. Für jedes Unternehmen gilt es, Menschen zu finden, die sich mit den Unternehmenswerten identifizieren.  

Was wir mitnehmen 

# Du kannst viel erreichen – nehme Deine eigenen Blockaden wahr. 

# Finde Deine Vision, setz Dir keine Grenzen und komm ins Machen. 

# Du entscheidest selbst, wie leicht Dir Dinge fallen. Man hat immer eine Wahl. 

New Work Night verpasst? Kein Problem. Die ganze Folge vom 14.05.2020 mit Kathrin Wibbing,  Geschäftsführerin von Team David, wird in den nächsten Tagen auf unserem easypraise youtube Kanal zu finden sein.